Beginn Saarland - www.rgzv-schiffweiler.de - Rassegeflügelzuchtverein Schiffweiler - Saarland

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
letzte Änderung
09. Februar 2019
Direkt zum Seiteninhalt

Die Geflügelzucht im Saarland

Im Saarland wurde 1865 in St. Johann der erste Rassegeflügelverein gegründet. Bereits drei Jahre später nämlich 1868 wurde im Kreis Ottweiler der Rassegeflügelverein Neunkirchen gegründet. 1871 wurde dann der Rassegeflügelverein Wiebelskirchen gegründet. Diese beiden Vereine schlossen sich zu einem Kreisverband zusammen.
Auch wurde die Lehrerschaft aufgefordert, in den einzelnen Dörfern Rassegeflügelvereine zu gründen um die Bevölkerung für die Rassegeflügelzucht zu gewinnen.


Die Geflügelzucht im Kreis Neunkirchen

Im Kreis Ottweiler wurden dann in den Jahren zwischen 1904 und 1913 die Vereine Urexweiler (1904), Schiffweiler, Landsweiler-Reden(1908), Spiesen (1912) und Stennweiler (1913) gegründet. Eine der treibenden Kräfte in unserem Landkreis war der Lehrer Strickstrock aus Wiebelskirchen, der auch Kreisleiter für die vorhandenen Vereine war. Seit 1874 finden im Kreis Ottweiler regelmäßig Kreisschauen statt.
Der Lehrer Strickstrock gehörte als Preisrichter der Preisrichtervereinigung Pfalz an, weil es im Saarland noch keine eigene Preisrichtervereinigung gab.

Die einzigen beiden Vereine, die noch aus dieser Zeit bestehen, sind der Verein Urexweiler, inzwischen  Kreis St. Wendel und der RGZV Schiffweiler.

Weiter zur Geschichte des RGZV Schiffweiler

wappen
-- Uhr
Zurück zum Seiteninhalt